ALLGMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 Allgemeines

Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich gemäß dieser Geschäftsbedingungen. Hiervon abweichende Vereinbarungen und Nebenabreden sind nur mit schriftlicher Bestätigung wirksam.

§2 Angebote und Preise

Unsere Preise an Endverbraucher sind Brutto-Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die am Tage der Auftragserteilung vereinbarten Preise. Aufträge mit Wiederverkäufer werden wie üblich mit Netto-Preisen angegeben.

Unser Angebot ist freibleibend. Änderungen benötigen der Schriftform. Allen Angeboten liegen die Liefer- und Zahlungsbedingungen des Verkäufers zugrunde.

Ein Vertrag kommt zustande, wenn der Auftrag schriftlich bestätigt wird oder durch unverzügliche Auslieferung und Lieferschein bzw. Rechnungsstellung ausgeführt wird.

 

§ 3 Lieferung

Der Verkäufer ist zum Rücktritt vom Vertrag unter Ausschluss irgend einer Schadensersatzpflicht berechtigt, wenn sich die Lieferfähigkeit, Preisstellung oder Qualität der Waren der Zulieferer oder der Leistungen sonstiger Dritter, von denen die ordnungsgemäße Ausführung des Auftrages im Wesentlichen abhängt, verändern.

Teillieferungen sind zulässig und gelten bezüglich Zahlung und Gewährleistung als selbstständige Lieferungen.

Wird eine vereinbarte Lieferfrist um mehr als 1 Monat überschritten, so hat der Käufer das Recht, eine angemessene Nachfrist zu setzen. Wird die bestellte Ware auch dann nicht geliefert, so kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten, wenn die Verzögerung vom Verkäufer verschuldet ist. Bei Rücktritt fallen 10% des Auftragswertes als Aufwandspauschale an die vom Käufer zu leisten ist. Die Aufwandspauschale wird mit der Rückzahlung der geleisteten Anzahlung verrechnet.

Tritt nach Vertragsabschluss eine wesentliche Verschlechterung der Bonität des Käufers ein oder werden dem Verkäufer solche bereits vor Vertragsabschluss vorhandenen Umstände erst nachträglich bekannt, so kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten oder die Lieferung von einer den Auftragswert deckenden Vorauszahlung abhängig machen.

Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers. Transportversicherungen werde von uns nur auf ausdrücklichen Wunsch und auf Kosten des Käufers vorgenommen.

§ 4 Zahlungsvereinbarungen:

Mit Auftragserteilung wird eine Anzahlung des Rechnungsbetrages fällig. Die Höhe der Anzahlung wird bei Auftragserteilung abgesprochen. Die Anzahlung erfolgt in der Regel bar oder per EC-Cash. Bei Warenübergabe ist der komplette Rechnungsbetrag in bar oder EC-Cash fällig. Bei Bestellungen per mail erfolgt die Zahlung durch Vorkasserechnung –nach Eingang der Zahlung wird der Versand veranlasst.

§ 5 Mängel

Alle Lieferungen sind vom Käufer spätestens 3 Tage nach Erhalt auf Vollständigkeit, Beschädigungen oder Beanstandungen zu prüfen und dem Verkäufer zu melden. Äußerlich erkennbare Transportschäden müssen bei Warenannahme im Zustellnachweis oder Frachtbrief vermerkt werden. Rücksendungen dürfen nicht vom Käufer eigens veranlasst werden sondern müssen generell mit dem Verkäufer abgestimmt werden.

Handelsübliche oder geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen in Qualität, Farbe, Gewicht, Ausrüstung oder Design können nicht beanstandet werden.

Bei berechtigten Beanstandungen hat der Verkäufer das Recht auf Nachbesserung oder mangelfreier Ersatzware. Weitergehende Ansprüche des Käufers bestehen nicht. Rücksendungen benötigen zwingend zuvor eine schriftliche Absprache beider Parteien.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 7 Stornierungen

Warenrücknahmen von nicht beschädigten ordnungsgemäß gelieferten Artikeln sind ausgeschlossen. Auftragsstornierungen sind in jedem Einzelfall nur nach vorheriger Abstimmung mit uns zulässig. Für Messegeschäfte besteht kein Widerrufsrecht.

Bei vereinbarter und vom Verkäufer schriftlich bestätigter Auftragsstornierung sind wir auch ohne ausdrücklichen Vorbehalt berechtigt, einen pauschalen Aufwendungsersatz von 15% des Auftragswertes zu berechnen.

§ 8 Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für die Leistungen aus dem Liefervertrag ist Freiburg i.Brsg..